Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

Alles über Rügen

Die Insel Rügen an der Ostsee bezaubert bei jedem Besuch aufs Neue. Es sind nicht nur die feinsandigen, kilometerlangen Sandstrände, die insbesondere im Sommer locken. Die Landschaft mit ihren jahreszeitlich wechselnden Bildern begeistert ebenso. Sei es das saftige Grün der Wiesen, der leuchtend gelbe stehende Raps oder die goldrote Färbung der alten, zum Unesco Weltkulturerbe zählenden Buchenwälder im Herbst, die raue Ostsee im Winter und die Eisschollen, die an den Strand gespült werden.

Genießen Sie bei jedem Wetter eine Fahrt mit der dampflokbetriebenen Bädereisenbahn. Der von den Einheimischen und Touristen liebevoll „Rasender Roland“ genannt, fährt seit 1895 täglich mit gemütlichen 30 km/h über die Insel Rügen. Erleben Sie die Schönheit der Insel Rügen in einem Zug voller Nostalgie und Romantik  zwischen Putbus und Göhren.

Südöstlich von Binz gelegen, inmitten eines großen Buchwaldgebietes auf einem Tempelberg wurde 1846 das Jagdschloss Granitz errichtet. Das Jagdschloss ist ein beliebtes Ausflugziel, von Binz aus gut fußläufig, per Fahrrad oder auch mit dem Jagdschlossexpress zu erreichen. Bei klarem Wetter hat man von der 38 Meter hohen Turmspitze  einen phantastischen Blick über die Insel Rügen.

Von Andreas Steinhoff, Attribution, Link

Das wohl schönste der drei denkmalgeschützten Wolgasthäuser auf Rügen ist die Villa „Undine“ aus dem Jahr 1885 an der Binzer Strandpromenade. Seinen Namen erhielt es von einer Werft in Wolgast. Der Schiffbaumeister Heinrich Kraeft hatte am Ende des 19. Jahrhunderts die Idee, Fertigteilhäuser zu bauen. Als Vorbild dienten ihm wahrscheinlich die norwegischen „Drachenhäuser“ mit Drachenköpfen an den Balkenenden, teilweise noch sichtbar.

Drei Türme an einer Stelle, das ist einzigartig an der Ostseeküste. Kap Arkona bietet auch eine spannende Zeitreise beginnend im 12. Jahrhundert über den von der preußischen Regierung errichteten eckigen Schinkelturm bis hin zu dem 1927 zu Militärzwecken errichteten Peilturm. Der ehemalige kaiserliche Marinepeilturm ist als Museum mit Aussichtsplattform geöffnet. Die an dieser Stelle bis zu 46 Meter hohe Steilküste bietet einen imposanten Anblick.

Das Kap Arkona gehört heute zu den Hauptsehenswürdigkeiten Rügens. Zum Schutz der Natur wurde das gesamte Gebiet als eine verkehrsberuhigte Zone ausgewiesen. Zu Fuß, mit einer Pferdekutsche oder mit der Arkona-Bahn kann man die Türme, die Burganlage und das Fischerdorf Vitt vom Sammelparkplatz aus erreichen.
Übrigens Kap-Arkona auf der Insel Rügen war 2014 der sonnenreichste Ort Deutschlands mit über 2.000 Sonnenstunden.

Grüner Buchenwald, weiße Kreidefelsen und blaues Meer – die Halbinsel Jasmund auf Rügen mit seinem Nationalpark gehört zu den berühmtesten Charakterlandschaften Deutschlands. Casper David Friedrichs Gemälde der Kreidefelsen, eine Ikone der deutschen Romantik, dominiert bis heute unser Bild von Rügens Küste. Die alten Buchenwälder im Herzen des Parks gehören zum UNESCO Welterbe.

Das Kurzvideo “Wilder Wald am Meer” ist eine kurze, stimmungsvolle Hommage an den Nationalpark Jasmund und seinen Alten Buchenwälder. Der Nationalpark schützt die rund 493 ha alten, totholz- und strukturreichen Buchenwälder als eine der eindrucksvollsten Naturlandschaften Mitteleuropas, welche maßgeblich durch den hochdynamischen Küstenabbruch der Kreidesteilküste geprägt ist.
Der Video-Clip stimmt in die Schönheit, Erhabenheit und Vielfalt dieses Naturparadieses auf der Insel Rügen ein.

HUNDELEINEN AUS SEGEL-TAUWERK

Onlinestore & Schauwerkstatt an Rügens Kreideküste

Handgefertigte besondere Tauwerke – maritim, authentisch, einzigartig. Frei nach Wünschen oder unserer Empfehlung.

Viel Spaß beim Stöbern in der Manufaktur für Hundeleinen & Accessoires https://www.hunde-ruegen.de/