Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

Im Herzen des auf Rügen gelegenen Ostseebades Binz, nur 100 Meter von Strand, Strandpromenade, Seebrücke und Kurpark entfernt, befindet sich die im historischen Bäderstil erbaute Stadtvilla Haus Felicitas.

Große Fenster ermöglichen einen herrlichen Blick auf das Meer oder auf die prachtvollen Häuser im Stil der Bäderarchitektur, die nirgendwo so gut erhalten ist wie in Binz, dem größten Urlaubsort auf der Insel Rügen.

Folder zum Download

 

Das Haus Felicitas bietet für Ihren erholsamen Aufenthalt 12 freundliche, helle Appartements. Mit dem schier endlosen weißen, feinen Sandstrand vor der Tür, dem leicht salzigen Geruch der See und nicht zuletzt dem Ruf der Möwen, beginnt hier für Sie der Erholungsurlaub.

Für unsere Gäste stehen zwei bis vier Zimmer-Appartements mit bis zu 70 qm zur Verfügung, in denen bis zu 5 Personen logieren können.

Alle zwölf Wohnungen sind mit hochwertigen Velourteppichen, Flachbildschirm, Kabel-TV und WLAN ausgestattet. Moderne Bäder und eine vollwertig ausgestattete Küche sorgen für einen angenehmen Komfort. Parkplätze direkt am Haus, eine Ladestation für Elektroautos,
sowie Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder runden das Angebot ab. Das Mitbringen von Hunden ist in einigen Wohnungen gestattet.

Im Seebad Binz auf der Ostseeinsel Rügen entwickelte sich ab 1830 der erste Badebetrieb. 1883 errichtete Wilhelm Klünder das erste Hotel am Strand von Binz. Von nun an entdeckten immer mehr Sommerfrischler die malerische Natur und den feinen weißen Sandstrand. Im Jahre 1902 erfolgte der Bau der ersten 560 Meter langen Seebrücke, die in der Folgezeit mehrere Male durch Eisgang zerstört und wieder neu errichtet wurde.

Mit der politischen Wende setzt ab 1990 eine umfassende Sanierung und Rekonstruktion des Seebades ein. 1994 erfolgt dann die Einweihung der neuen 370 m langen Seebrücke. 2009 feierte Binz sein 125-jähriges Jubiläum als Seebad.