Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

1. Anmeldung und Reisebestätigung

a) Telefonische Reservierung

Wenn Sie sich für eine Ferienwohnung entschieden haben, können wir die Reservierung direkt vornehmen, sofern die Wohnung noch frei ist. Ihre Vorreservierung bleibt 5-7 Tage für uns verbindlich, bis dahin sollte ihre schriftliche Buchungsbestätigung bei uns vorliegen.

b) Ihre Reservierung kann auch per Fax erfolgen.

c) Sie können uns auch ohne vorherige Rücksprache Ihre Reservierung schicken. Sofern die Wohnung zu dem genannten Termin frei ist, senden wir Ihnen umgehend die Buchungsbestätigung. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Reise-Anmeldung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung und Rechnung, wodurch der Vertrag rechtsverbindlich wird.

2. Bezahlung

a) Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 30 % des Gesamtmietpreises auf das folgende Konto zu überweisen:

Volksbank Rhein-Ahr-Eifel Empfänger: Nadja Alfter

Konto-Nr.: 2084471

BLZ: 57761591

IBAN: DE26 5776 1591 0208 4471 02

BIC: GENODED1 BNA

b) Der Restbetrag sollte eine Woche vor Reisebeginn auf das oben genannte Konto überwiesen werden. Andernfalls muss die Restzahlung am Anreisetag vor Ort geleistet werden. Extra-Leistungen vor Ort sind sofort fällig.

3. Stornierung und Aufenthaltsabbruch

a) Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. Stornieren Sie den Reisevertrag, so sind als Entschädigung für entstandene Tätigkeiten und Auslagen die folgenden anteiligen Mieten zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist.

Kündigung

– bis 49 Tage vor Anreise: 30 % des Gesamtpreises
– bis 35 Tage vor Anreise: 45 % des Gesamtpreises
– bis 21 Tage vor Anreise: 60 % des Gesamtpreises
– bis 14 Tage vor Anreise: 90 % des Gesamtpreises
– ansonsten (später als 14 Tage vor Anreise): 100 % des Gesamtpreises.
Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

b) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.
c) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter.

4. Haftung und Pflichten des Mieters

a) Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die Ihn begleitenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjekts, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn begleitende Personen.
b) Mängel, die während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich in geeigneter Form zu melden.

5. Schriftform, Salvatorische Klausel

a) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.

b) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.